Antonia Werr Zentrum

Am 28.11.2017 fand eine Autorenlesung von Pierre Stutz, einer der bekanntesten spirituellen Lehrer und Autoren unserer Zeit, zu Gunsten des Antonia-Werr-Zentrums, statt.

Anja Sauerer, Geschäftsführerin des Antonia-Werr-Zentrums, begrüßte in der gut besuchten Klosterkirche, den Autor Pierre Stutz und die anwesenden Gäste. In einer kurzen Eröffnungsrede dankte sie Herrn Stutz, dass er ihrer Einladung gefolgt ist und die Lesung zu Gunsten des Antonia-Werr-Zentrums abhält. Die anwesenden Gäste lud sie in ihrer Ansprache zu einer spannenden Reise zum eigenen „Ich“ ein. In der Klosterkirche Oberzell fanden sich ca. 200 Zuhörer ein, um sich von Pierre Stutz verzaubern zu lassen. In seiner humorvollen Art nahm Pierre Stutz die Besucher mit auf eine Entdeckungsreise zu den eigenen Emotionen. Er führte vor Augen, dass Ärger, Zorn und Wut zum Menschsein gehören und entschlüsselt, welche spirituelle Botschaft sie beinhalten. In seinem aktuellen Buch „Lass dich nicht im Stich. Die spirituelle Botschaft von Ärger, Zorn und Wut“, wird der Leser, die Leserin in sieben Schritten dazu angeleitet, die Kraft der Aggression positiv freizusetzen, für einen alltäglichen Friedensweg. Die authentische Lebenserfahrung von Pierre Stutz fließt dabei ebenso ein wie große Stimmen der Mystik und Einsichten der Psychologie.

Die stattliche Spende des Abends kommt den Mädchen und jungen Frauen des Antonia-Werr-Zentrums zugute

­