Antonia Werr Zentrum

Petra Eisend Solokonzert - Auf den Flügelschwingen des Klanges mit kurzem spirituellem Fastenimpuls als Auftakt in der Klosterkirche St. Ludwig

Beginnt am 13. März 2020 18:30

Vom ersten Herzschlag, vom ersten Atemzug an erfahren wir Rhythmus. Vor 20 Jahren hat sich ein Instrument in diese Welt hinein geschlichen, das für viel Faszination und Staunen sorgt und sich zunehmend einen Platz in den Musikwelten erobert: der vermeintlich kalte Stahl – in Form gebracht und auf genaue Töne gestimmt – sorgt für erstaunliche Klanglandschaften, bietet aber auch Raum für rhythmische Strukturen und Beats. „Auf den Flügelschwingen des Klanges“ verspricht meditative Stimmungswelten und sphärische Klanglandschaften, die die Zuhörer ganz eigenartig berühren. Diese wechseln sich ab mit rhythmischen Elementen, in denen die Musikerin ihre Herkunft – die westafrikanische und afro-kubanische Rhythmik – nicht verstecken kann. Ein dynamisch spannender Bogen von verzaubernden Klängen und Melodien bis hin zu impulsiven rhythmischen Trommelgewittern, unterstützt von Gong, Udu und überraschenden Soundeffekten. Hier kann der Zuhörer abtauchen und sich seinen inneren (Klang-)Landschaften zuwenden.

Petra Eisend – Handpans, Gong, Sounds, Stimme

Text: Petra Eisend

Foto: Peter Leutsch

Einlass: 18:00 Uhr
Preis: VVK 10,00 €, AK 12,00 €
Infos und Kartenbestellung: Tel.: 09385/8-0, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

­